Trinken

VieVinum Internationales Weinfestival Hofburg Vienna

500 namhafte WInzer aus dem In- und Ausland präsentieren ihre besten Weine
vom 02. bis 04. 06. 2012 in der Hofburg, 1010 Wien, Heldenplatz.

Mehr Informationen erhalten Sie unter: www.vievinum.at

_______________________________________________________________

Bierkapfkaiser 2011 der Brau Union!

Heuer fand der 23. „Bierzapf-Cup“ der Brau Union statt, bei dem die Fassbierkultur im Mittelpunkt stand.

Jährlich schreibt „Kaiser Bier“ den Titel des oberösterreichischen „Bierzapf-Kaisers“ aus. Nachdem sich in drei Vorrundenbewerben die jeweiligen Gewinner für das Landesfinale qualifiziert hatten, fand dieses Endfinale am 27.September 2011 im Welios Center Wels statt.

Nach einem spannenden Bewerb hatte die Jury – Michael Schopf, Betriebsleitung Welios Center Wels, Christian Payrhuber, regionaler Verkaufsdirektor der Brau Union Österreich und Christian Winkelmayer, Brand-.Manager der Brau Union Österreich, die Qual der Wahl. Der beste Bierzapfer Oberösterreichs wurde Rudolf Kastenhuber vom „Landgasthof Kastenhuber in Desselbrunn gekürt. Auf Platz 2 landete Rudolf Lüftner vom Gasthof Lüftner in Linz-Urfahr und Platz 3 belegte Johanna Aigner vom Gasthof „Django“ in Ottnang-Bergern.

Laut einer Studie bevorzugen 79 Prozent der Biertrinker Bier vom Fass gezapft. Und mehr als drei Viertel aller Österreicher beurteilen das Zapfergebnis als ausgesprochen wichtig. Mit anderen Worten: „Für Herrn und Frau Österreicher ist ein Bier erst dann ein gutes Bier; wenn es perfekt gezapft ist.“ Um das zu erreichen benötigen die Wirte und Gastronomen sowohl die technischen wie auch die fachlichen Grundlagen. Mit anderen Worten, gepflegter Biergenuss hat mehrere Väter, wie eine perfekt geplante und individuell auf den Betrieb abgestimmte Schankanlage, die auch meistens sogar das Herzstück eines Lokals und die Schnittstelle zwischen Service und Gast ist. Denn dann liegt es nur an dem „Bierzapfer“ dass das goldene schäumende Nass zum perfekten Genuss wird.

Foto: Christian Payrhuber, August Weidinger, Rudolf Kastenhuber, Johanna Aigner, Rudolf Lüftner, Clemens Winkelmayer und Michaeln Schopf.